• Startseite
  • News
  • Denkverlust: die unterschätzte Gefahr durch Schwerhörigkeit

Denkverlust: die unterschätzte Gefahr durch Schwerhörigkeit

Wer unter einer Schwerhörigkeit leidet und diese nicht mit Hörgeräten behandeln lässt, geht das Risiko ein, dass kognitive Einbußen entstehen. Die Denkfähigkeit kann abnehmen, wenn das Gehör nachlässt.

Die Studie zur Denkfähigkeit bei Schwerhörigkeit aus USA

In Amerika wurde eine Studie zu dieser Forschungsfrage durchgeführt. Die Probanden der Untersuchung wurden 6 Jahre lang beobachtet. Zu Beginn der Studie war ihre kognitive Denkfähigkeit normal. Bei denjenigen Probanden, die eine Schwerhörigkeit hatten, geschah der Abbau der Denkfähigkeit um bis zu 41 Prozent schneller als bei denjenigen, die gut hörten.

Die Gründe für den Denkverlust bei Schwerhörigkeit

Die wahrscheinliche Begründung ist, dass schlecht Hörende nicht mehr so viele Hörreize bekommen und das Gehirn entsprechend weniger Hörreize verarbeiten muss. Das Gehirn wird also weniger angeregt und trainiert, wenn die gehörten Reize fehlen. Ein weiterer Grund ist die traurige Tatsache, dass ältere Menschen, die schlecht hören, sich oft zurückziehen und nicht mehr am sozialen Leben teilnehmen. Dass sie in Gesprächen öfter nachfragen müssen, ist ihnen peinlich. Daher entziehen sie sich den Menschen, was den Abbau der Denkfähigkeit noch zusätzlich beschleunigt. Außerdem wird die Schwerhörigkeit oft lange nicht bemerkt, obwohl es erste Anzeichen gibt: In Gesprächen wird oft nachgefragt oder die Fragen werden mit „ja“ beantwortet, der Fernseher und das Radio werden lauter gestellt, Naturgeräusche und das Surren des Kühlschranks werden nicht mehr wahrgenommen. Ein Hörtest kann hier Gewissheit geben. Wenn eine Schwerhörigkeit gut mit Hörgeräten therapiert wird, nimmt die Wahrscheinlichkeit bzw. das Tempo für ein Nachlassen der Denkfähigkeit wieder ab.

Über das Hörzentro Rosenheim

Das Hörzentro Rosenheim ist Ihr Spezialist für Hörgeräte, Gehörschutz, Hörhilfen und Prävention in Rosenheim und Umgebung.

Als inhabergeführtes Unternehmen legen wir besonderen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Unser Ziel ist das perfekte Hörsystem für Sie zu finden, erst dann sind wir zufrieden.

Kontakt

Hörzentro GmbH
Rathausstr. 3 | 83022 Rosenheim 
Tel. 08031/8077830 | Fax 08031/8077831 
eMail info@hoerzentro.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Facebook