Sie befinden sich hier:

Endlich gut hören – mit den richtigen Hörgeräten

Wer die richtigen Hörgeräte trägt, gewinnt Einiges an Lebensqualität. Im Laufe der Jahre kann sich die Hörleistung der Ohren immer wieder verändern. Dann brauchen Sie möglicherweise andere Hörgeräte. Außerdem bieten aktuelle Hörgeräte immer mehr Leistungen, z. B. beim Telefonieren. Hörgeräte sind heute mit Bluetooth vernetzt und funktionieren wie Lautsprecher im Ohr. Beispielsweise beim Fernsehen oder bei der Kommunikation via WhatsApp oder Smartphone. Die Covid-19-Pandemie geht auch an Schwerhörigen nicht spurlos vorbei. Hörgeräte und eine Maske gleichzeitig zu tragen, kann zum Problem werden.

Hörgeräte und die Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff. Beim Einkaufen, an der Haustür, in der Bahn tragen wir unsere Masken. Damit wir andere nicht gefährden und möglichst selbst auch geschützt sind. Problematisch ist dies aber vor allem für schwerhörige Menschen, die Hörgeräte tragen. Der Gummizug der Maske verläuft genau hinter dem Ohr, an der Stelle also, an der die Hörgeräte ihren Platz haben. Beim Anlegen oder Abnehmen der Maske geht schnell ein Hörgerät verloren, weil es unbeabsichtigt mit heruntergezogen wird. Dies ist natürlich sehr ärgerlich. Aber wer alte Hörgeräte trägt, kann dies vielleicht auch als Chance begreifen, endlich aktuelle Hörgeräte mit tollen Funktionen zu bekommen.

Grundsätzlich gilt: Trägerinnen und Träger von Hörgeräten sollten vielleicht keine Masken mit Gummischlaufe tragen. Möglicherweise ist ein Schlauchschal, den man um den Hals trägt und bei Bedarf einfach hochzieht, besser geeignet. Manche Menschen mit Hörgeräten schwören auf einen Gesichtsschutz mit Visier aus Kunststoff oder Acrylglas. Diese sind zwar recht kostspielig, können aber lange getragen werden. Außerdem liegt die Befestigung im Bereich des Hinterkopfes und nicht hinter den Ohren.

Eine sprunghaft verbesserte Hörfähigkeit durch Hörgeräte von heute

Es gibt schwerhörige Menschen, die zwar seit Langem Hörgeräte tragen, aber dennoch eine stark reduzierte Hörfähigkeit besitzen. Lassen Sie sich helfen! Mit modernen High-Tech-Hörgeräten können Hörgeräteakustikerinnen und Hörgeräteakustiker z. B. ein Hörvermögen von gerade einmal drei bis sieben Prozent auf satte 60 Prozent steigern. Wer nicht wie Beethoven enden will und lieber Musik in vollen Zügen genießt, sollte sich fachlich beraten lassen. Dann ist in Gesprächen mit Nachbarn, Verwandten und Freunden mit dem lästigen Lippenlesen Schluss. Schließen Sie die Lücken in den Aussagen Ihres Gegenübers nicht mehr durch Rätselraten, sondern indem Sie entspannt zuhören.

Darum sind aktuelle Hörgeräte einfach besser

Moderne Hörgeräte sind wahre Meisterwerke der Technik. Über Bluetooth sind sie verbunden mit allem, was die heutige Kommunikationstechnik zu bieten hat. Beispiele: WhatsApp, FaceTime, Netflix, YouTube und natürlich mit Ihrem Smartphone. Die Lautsprecher Ihres Radios und Fernsehers verbinden Sie einfach kabellos mit Ihren Hörgeräten – und genießen den satten Sound. Sie brauchen nicht mehr alte Stummfilme anzuschauen. Neue Hörgeräte bringen Ihre Hörfähigkeit ganz nach vorne und Sie bleiben im Hier und Jetzt.

Alte Hörgeräte sorgen leider für eine Rückkoppelung, wenn man das Handy ans Ohr hält. Damit ist Schluss, wenn Sie Ihre Hörgeräte kabellos mit dem Smartphone verbinden. Viele Betroffene verlagern ihre gesamte private und geschäftliche Kommunikation auf E-Mails. Dabei fehlt die unmittelbare Reaktion, die es eben nur in Face-to-Face-Gesprächen gibt. Und das nur aus Angst vor einem Telefonat, bei dem sie die Hörgeräte herausnehmen müssen. Ihr Gegenüber erweist sich selten als endlos geduldig, wenn sie drei Mal nachfragen müssen, was sie / er gesagt hat. Der aktuelle Stand der Hörgeräte macht dies überflüssig. Entnehmen Sie den Stimmen, dem Klang der Wörter, der Satzmelodie und den unbewussten Pausen wieder ihre Botschaft.

Mit neuen Hörgeräten gewinnt man auch mehr Bewegungsfreiheit. Die Hände bleiben frei, Sie können in ein anderes Zimmer gehen oder während des Gesprächs ihre gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Der Weg zum Hörgeräteakustiker lohnt sich – auch für Sie.

Über das Hörzentro Rosenheim

Das Hörzentro Rosenheim ist Ihr Spezialist für Hörgeräte, Gehörschutz, Hörhilfen und Prävention in Rosenheim und Umgebung.

Als inhabergeführtes Unternehmen legen wir besonderen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Unser Ziel ist das perfekte Hörsystem für Sie zu finden, erst dann sind wir zufrieden.

Kontakt

Hörzentro GmbH
Rathausstr. 3 | 83022 Rosenheim 
Tel. 08031/8077830 | Fax 08031/8077831 
eMail info@hoerzentro.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Facebook
×

Hallo! Wie kann ich Ihnen helfen?

× Schreiben Sie uns gerne per WhatsApp